Link verschicken   Drucken
 

Ihr Anwalt in Aurich

 

Zur Welt gekommen bin ich im Jahr 1976. Nach dem Schulbesuch begann ich 1993 zunächst eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten. Diese Ausbildung konnte ich 1996 erfolgreich abschließen. Allerdings war mir das nicht genug und ich absolvierte von 1996 bis 1999 mein Abitur. Den Jahrtausendwechsel verbrachte ich bei der Bundeswehr, wo ich von 1999 bis 2000 meinen Wehrdienst ableistete. Und weil ich in all diesen Jahren bereits gefallen an der Juristerei gefunden hatte, war mein Berufswunsch relativ schnell beschlossene Sache.

 

In den Jahren 2000 bis 2005 studierte ich zunächst die Rechtswissenschaften an der Universität in Osnabrück. Im Rahmen dieses Studiums hatte ich von 2002 bis 2004 das Glück, als wissenschaftliche Unterstützung für den renommierten Prof. Dr. Gursky tätig zu sein. Prof. Dr. Gursky hatte in Bürgerlichem Recht und im Handelsrecht promoviert und hat mein Studium wesentlich vorangebracht. Abgerundet habe ich meine juristische Ausbildung mit einem juristischen Vorbereitungsdienst am OLG Oldenburg, den ich von 2005 bis 2007 absolvierte.

Im Jahr 2007 zog es mich nach Aurich. Dort wurde die Kanzlei "Frerichs & Kramer" gegründet. Im Sommer 2009 war es dann soweit. Ich eröffnete meine eigene Anwaltskanzlei, die sich seitdem in der Esenser Str. 40 im wunderschönen Aurich befindet.

Von dort aus bin ich seit Jahren als Anwalt erfolgreich in nahezu allen Rechtsgebieten unterwegs. Vom Arbeits- uns Sozialrecht über Immobilien- und Familienrecht bis zum Medizin- und Mietrecht bin ich gerne an der Seite meiner Mandantschaft, um rechtliche Ansprüche durchzusetzen.

 

Ich sehe mich als Ostfriese, als Deutscher und als Europäer. Deswegen spreche ich neben Deutsch (und natürlich Platt) auch noch die englische, spanische und französische Sprache. Das beseitigt auch bei grenzübergreifenden Fällen bereits im Vorfeld einige wesentliche Barrieren. Außerdem lege ich viel Augenmerk auf eine persönliche Betreuung der Mandantschaft. Kurze Kommunikationswege, ein gut informierter Ansprechpartner und keinerlei Massenabfertigung sind die Vorteile. Schließlich haben Menschen, die einen Anwalt benötigen, in der Regel bereits genug Probleme.